Glühwürmchen sind Würmer

Erstellt von Arie am 31. Juli 2001 um 08:18 Uhr

Glühwürmchen sind Käfer, keine Würmer. Es gibt mehrere Arten, in Europa am bekanntesten die Lamprohiza splendidula.Das Licht erzeugen die Glühwürmchen durch die Reaktion von Luziferin, einer chemischen Substanz, und Sauerstoff, wobei ein weiterer Stoff, Luziferase, eine Katalysatorrolle übernimmt, d. h. die chemische Reaktion als neutraler Begleiter unterstützt. Außerdem bewirkt noch eine Schicht von Ammoniumnitratkristallen eine bessere Streuung des Lichts.Ein besonders bemerkenswertes Glühwürmchen ist das Weibchen des Phrixothrix, welcher in Südamerika vorkommt: Es sendet sowohl rotes als auch grüngelbliches Licht aus, entweder gleichzeitig oder abwechselnd. Das Rotlicht kommt vom Kopf, das Grünlicht von einer Anzahl leuchtender Organe am Leib.


Bookmark

Seite bei Mister Wong bookmarken Seite bei Linkarena bookmarken Seite bei Delicious bookmarken Seite bei Yahoo bookmarken Seite bei Google bookmarken

Bewerten

12345
2.00 (6 Stimmen)

Weitere Ammenmärchen aus "Tierwelt"

Kommentare zu diesem Ammenmärchen (Kommentar schreiben)

  1. drutti hat am 22. November 2002 um 16:53 Uhr geschrieben:
    selbst entdeckt..
    habe ich, dass glühwürmchen keine würmchen sind! ich hab so ein tierchen mal beim campen eingefangen um endlich mal zu sehen, was sich hinter dem licht verbirgt... :)

Dein Kommentar

Bitte nur Ziffern eingeben!