Schlafwandler darf man nicht ansprechen

Erstellt von Coronny am 14. Mai 2003 um 16:49 Uhr

Quatsch!
Man kann sich mit einem Schlafwandler sogar unterhalten, nur passen die Antworten in der Regel nicht zu den Fragen. Die meisten Schlafwandler reagieren allerdings äußerst unwirsch oder aggressiv, weil sie nicht verstehen, was um sie herum vorgeht. Erstaunlich ist, dass sie nach dem nächtlichen Ausflug ihr Bett wieder aufsuchen. Am nächsten Morgen wissen sie dann von nichts mehr, weder von ihrem Spaziergang noch von einem eventuellen Gespräch.

Quelle: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3821839163/qid%3D1033733295/sr%3D1-3/ref%3Dsr%5F1%5F2%5F3/028-4204837-0142954


Bookmark

Seite bei Mister Wong bookmarken Seite bei Linkarena bookmarken Seite bei Delicious bookmarken Seite bei Yahoo bookmarken Seite bei Google bookmarken

Bewerten

12345
3.00 (3 Stimmen)

Weitere Ammenmärchen aus "Medizin & Gesundheit"

Kommentare zu diesem Ammenmärchen (Kommentar schreiben)

  1. Ba´alzamon hat am 08. Juli 2003 um 01:10 Uhr geschrieben:
    kommt drauf an....
    wenn du den schlafwandler ansprichst, während er wandelt und er davon wach wird kann er einfach vor desorientierung stolpern...
    also, nicht zu laut sprechen : )

  2. XY hat am 29. November 2004 um 16:05 Uhr geschrieben:
    nicht unbedingt
    Wenn ich schlafwandle, was mir schon bestätigt wurde, finde ich nicht immer in mein Bett zurück.
    Ich wache dann zB auf dem Sofa im Wohnzimmer auf.
    Außerdem hat mir meine Schwester, während sie geschlafwandelt hat, schon auf
    Fragen sinngemäß geantwortet, aggressiv war sie aber trotzdem. :-)

  3. Hagen hat am 28. Januar 2005 um 01:42 Uhr geschrieben:
    Wandelerlebnis
    Ich hatte das als Kind mal und bin durch ein Geräusch aufgewacht, was mich wohl vor bösen Verletzungen oder Schlimmerem bewahrt hat. Es war das Knarren der obersten Stufe einer übelst steilen Treppe in einem alten Bauernhaus, wo wir Urlaub machten. Da es die erste Nacht dort war, wäre ich wohl kaum sicher hinuntergewandelt.

  4. annalena hat am 21. März 2011 um 21:11 Uhr geschrieben:
    Hagen da hattest du glück. Ich bin im Schlafwandel eine völlig fremde treppe hinab gestürzt und habe mir die Schienbeine gebrochen. Soviel dazu, Schlafwandler hätten einen Schutzengel. Meiner hat wohl gerade geschlafen

Dein Kommentar

Bitte nur Ziffern eingeben!