Hummeln können nicht stechen

Erstellt von Daniel Süß am 05. Juni 2003 um 10:35 Uhr

Entgegen der landläufigen Überzeugung, Hummeln könnten nicht stechen, besitzen weibliche Hummeln sehr wohl einen Stechapparat.

Quelle: http://aktion-hummelschutz.de/biologie-hummeln/hummeln-konnen-stechen/


Bookmark

Seite bei Mister Wong bookmarken Seite bei Linkarena bookmarken Seite bei Delicious bookmarken Seite bei Yahoo bookmarken Seite bei Google bookmarken

Bewerten

12345
3.00 (7 Stimmen)

Weitere Ammenmärchen aus "Tierwelt"

Kommentare zu diesem Ammenmärchen (Kommentar schreiben)

  1. holger hat am 08. Juni 2003 um 18:27 Uhr geschrieben:
    Ergänzung
    Man sollte vielleicht noch hinzufügen, daß Hummeln die vermutlich gutmütigste Spezies unter Bienen,Wespen, Hummeln und Hornissen sind. Sie stechen ausgesprochen sellten und begeben sich auch, anders als etwa Wespen und Bienen, seltener in Situationen, in denen sie sich dazu gezwungen fühlen könnten. -- Für alle diese "Stechlinge" gilt ganz allgemein: Wer die Ruhe bewahrt und nichts provoziert, wird in aller Regel auch ohne Stich davonkommen.

  2. anke hat am 14. Juni 2003 um 19:37 Uhr geschrieben:
    ...ziemlich schmerzhaft
    Die Erfahrung eines Hummel-Stiches konnte ich im letzten Jahr machen. Nach einer Hummel-Rettung aus dem Swimming-Pool war das Tier wohl so gestresst, daß es mir recht ordentlich in die Hand stach. Der Stich war weitaus schmerzhafter als der einer Biene, die allergische Reaktion die ich auf Bienen- oder Wespenstiche normalerweise habe, blieb aber (gottseidank) aus.

  3. schnutze hat am 08. Juli 2003 um 13:18 Uhr geschrieben:
    beißen
    leider habe ich keine zuverlässige quelle aber meines wissens nach beißen hummeln!ich wurde mal von einer hummel gebissen-gestochen,ein wespenstich ist nichts dagegen!

  4. qualle hat am 17. Oktober 2003 um 21:22 Uhr geschrieben:
    kindheitstrauma
    siehste, mein kindheitstrauma is doch wahr gewesen! das mit dem beißen hab ich allerdings auch schon mal gehört... naja, jedenfalls tat's scheiß weh und ich wollte nur blumen pflücken!

  5. Addi hat am 11. Januar 2004 um 14:02 Uhr geschrieben:
    Killerhummeln
    Bevor Hummeln stechen beissen sie. Daß ist doch klar. Hummeln haben ein Revolver-Gebiss wie Haie. Bricht ein Zahn ab, klappt ein neuer hoch. Die Südamerikanische Ressieb-Hummel ist besonders gefährlich. Die in kleine Trupps von 30 - 50 Tieren auftretenden Hummeln können in wenigen Sekunden ein Pferd skelettieren.

  6. Ackerdesigner hat am 17. September 2004 um 17:59 Uhr geschrieben:
    @Addi
    Ja, davon habe ich auch schon gehört, außerdem können sie recht passabel Skat spielen und vertragen eine ganze Menge Schnaps. In seltenen Fällen (z.B. aus dem 3. Stock) wurde auch schon davon berichtet, daß kleinere Hummelbanden Autos und Zigarettenautomaten knacken. Aber auch künstlerisch haben sie einiges zu bieten, so gibt es schließlich die Weltberühmten Hummelfiguren.
    So ... ich geh jetzt ficken.

  7. bienchen hat am 08. Januar 2005 um 13:29 Uhr geschrieben:
    Stachelig
    Immerhin hat der Stachel von Hummeln keine Wiederharken.Tut aber trotzdem arsch weh und mein arm ist beim letzten Stich auf die doppelte Größe angeschwollen und musste dann ins Krankenhaus-ein bisschen Mitleid bitte!!!

Dein Kommentar

Bitte nur Ziffern eingeben!