Bonsaikitten: Nach Kundenwünschen geformte Bonsaikatze

Erstellt von Arie am 03. Oktober 2001 um 11:09 Uhr

Zur Zeit erreichen mich Mails in dieser Art:Leute, ausnahmsweise mal keine Quatschmail!!! Bitte Text lesen und wenn ihr daran zweifelt die angegebene Homepage der Firma www.bonsaikitten.com anschauen!!! Ich habe mal nachgeschaut und es ehrlich gesagt "bereut".Schnell Name drunter und weiterleiten - am besten an Euer komplettes Adressbuch!!!Mit dieser Mail wollen wir Unterschriften sammeln, um zu verhindern, daß solche Grausamkeiten weiterbetrieben werden.Ein Japaner verkauft - lebendige! - Katzen in Flaschen, und dies wird zu einem Kult in den USA (klar, wo sonst!) nach folgender Methode:er stopft kleine Katzen in Flaschen hinein, schiebt eine Sonde durch den vorher zugeklebten After (mit einem Ausgang aus der Flasche, um Urin und Kot zu beseitigen).ALLES NUR SATIRE!!!Infos dazu:http://www.tu-berlin.de/www/software/hoaxlist.shtmlhttp://www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,117190,00.htmlAlso nichts anderes als alle anderen sinnlosen Virenwarnungen und Kettenmails!

Quelle: http://www.tu-berlin.de/www/software/hoaxlist.shtml


Bookmark

Seite bei Mister Wong bookmarken Seite bei Linkarena bookmarken Seite bei Delicious bookmarken Seite bei Yahoo bookmarken Seite bei Google bookmarken

Bewerten

12345
1.00 (12 Stimmen)

Weitere Ammenmärchen aus "Computer & Internet"

Kommentare zu diesem Ammenmärchen (Kommentar schreiben)

  1. MAD hat am 22. Januar 2003 um 11:31 Uhr geschrieben:
    Naja
    Ich glaube dass alles nur gefakt ist und men Mitschüler Menschheitsvernichter(Spitzname) findet das lusig. Wer seine addresse haben will muss fragen. Sein autowürde gut brennen.

  2. salamipizza hat am 07. Juli 2003 um 12:44 Uhr geschrieben:
    gibt´s echt...
    ....noch leute, die den mist glaben?
    wenn man sich die seite einmal genau anguckt, wird man merken, dass es kein bestellformular gibt, dass der ton, in dem die katzenmisshandlung beschrieben wird, absolut ironisch ist etc. bis auf eine e-mail-adresse steht da nichts, aber auch gar nichts drauf.

    spätestens bei dem besuch der bonsaikitten-kids- seite, auf der beschrieben wird, wie man einen schönen bilderrahmen aus einer lebenden katze macht, müssten den besuchern doch die augen aufgehen....
    es ist ein dummer scherz, wenn auch ziemlich geschmacklos.

  3. HaSchi hat am 29. Juli 2003 um 12:53 Uhr geschrieben:
    gibt's echt!
    Ich dachte es gibt Salamipizza, aber wahrscheinlich ist dass auch nur ein Hoax.

  4. lulu hat am 25. Januar 2005 um 14:02 Uhr geschrieben:
    zu Lars
    nu, Lars, da steht doch aber, dass es Verarschung ist!!!

  5. MrGerey hat am 18. November 2005 um 09:52 Uhr geschrieben:
    Hamsterfelle
    Sehr lustig sind auch die

    www.hamsterfelle.de^^

  6. Anna hat am 13. März 2010 um 09:26 Uhr geschrieben:
    Ich finde dass grusam diese süßen Katzen werde als Babys in falschen gesteckt und sie sterben so und werden ganz ganz ganz schlimm gequält immer wenn ich was von Katzen höre muss ich an diese Grausamen dinnge denken wie krank muss man im kopf sein un´m so etwas zu tun zu können ich würde so gerne ein Katzenbaby haben aber kann nicht weil ich zu wenig platz habe. So etwas grausames kann man doch gar nicht tuN! Wenn man dass mit menschen tun würde? Wenn ich einmal sehe dass so etwas jemand tut ich würde ihn amliebsten auf der stelle erstechen! wie findet ihr so etwas ??

Dein Kommentar

Bitte nur Ziffern eingeben!