Wodka ist Kartoffelschnaps

Erstellt von Thomas am 15. April 2003 um 00:38 Uhr

Manchmal ist er es - meistens aber nicht. Aus Kartoffeln wird Wodka überwiegend in Schweden und Finnland gebrannt. Die bekanntesten Herstellerländer Russland und Polen brennen Wodka aber fast ausschließlich aus Getreide. Dasselbe gilt für Wodkamarken anderer Länder (Deutschland, Frankreich, USA u.a.).


Ein anderer Irrtum: Die deutsche Wodkamarke "Gorbatschow" ist nicht, wie fast alle glauben, nach dem früheren sowjetischen Staatspräsidenten benannt. Die Familie Gorbatschow war seit dem 19. Jahrhundert in St. Petersburg als Brennerfamilie ansässig und dort bis 1917 aktiv. Als politische Flüchtlinge eröffneten die Gorbatschows 1921 in Berlin eine Brennerei. Diese Familie ist nicht mit Michail Gorbatschow verwandt.

Quelle: http://www.kueche-genuss.de/getral34.htm


Bookmark

Seite bei Mister Wong bookmarken Seite bei Linkarena bookmarken Seite bei Delicious bookmarken Seite bei Yahoo bookmarken Seite bei Google bookmarken

Bewerten

12345
3.00 (9 Stimmen)

Weitere Ammenmärchen aus "Ernährung & Nahrungsmittel"

Kommentare zu diesem Ammenmärchen (Kommentar schreiben)

  1. Micha hat am 24. Juli 2003 um 14:29 Uhr geschrieben:
    Kartoffelschnaps
    Es giebt einen Kartoffelschnaps der Wird aus der Tobinamburpflanze hergestellt und nennt sich auch so.

    Micha

Dein Kommentar

Bitte nur Ziffern eingeben!