Wenn Mann und Frau sexuell zusammenpassen, kommen sie gemeinsam zum Orgasmus

Erstellt von Coronny am 14. Mai 2003 um 16:39 Uhr

Vollkommen falsch!
Tatsächlich ist es eher die Ausnahme, dass beide Partner gleichzeitig »kommen« beziehungsweise der Normalfall, dass es nicht so ist. Der Grund liegt in den stark differierenden Reaktionsweisen und Erregungskurven von Mann und Frau. Die Erregung steigt beim Mann in der Regel wesentlich schneller an als bei der Frau, sodass er sich oft bewusst bemühen muss, nicht zu früh zum Orgasmus zu gelangen und stattdessen erst den seiner Partnerin abzuwarten. Aber auch der umgekehrte Fall, dass nämlich die Frau sehr rasch zum Höhepunkt kommt, während der Mann dazu erheblich länger braucht, kommt durchaus vor. All das sind vollkommen normale Körpervorgänge, die man am besten als gegeben hinnehmen und über die man sich keine Gedanken machen sollte. Konzentrieren sich die Sexualpartner nämlich zu sehr darauf, den Orgasmus bewusst zu synchronisieren, so besteht die große Gefahr, dass sie dabei die durch den engen Körperkontakt ausgelösten lustvollen Empfindungen vernachlässigen, was langfristig eher kontraproduktiv wirken und zu hartnäckigen Orgasmusstörungen führen kann. Außerdem kann es in höchstem Maße erregend sein, den Höhepunkt des Partners bewusst mitzuerleben, was bei einem gemeinsamen Orgasmus nahezu unmöglich ist.

Quelle: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/382183935X/qid%3D1052805740/028-4204837-0142954


Bookmark

Seite bei Mister Wong bookmarken Seite bei Linkarena bookmarken Seite bei Delicious bookmarken Seite bei Yahoo bookmarken Seite bei Google bookmarken

Bewerten

12345
1.00 (12 Stimmen)

Weitere Ammenmärchen aus "Sexualität & Schwangerschaft"

Kommentare zu diesem Ammenmärchen (Kommentar schreiben)

  1. Humpti hat am 19. Mai 2003 um 16:20 Uhr geschrieben:
    Echt?
    Ui, da müssen wir wohl zu der Sorte mit der großen Ausnahme gehören ;o)
    Wir schaffen das regelmäßig...
    Ist es nicht völlig egal, ob es normal ist oder nicht?? Hauptsache es macht Spaß, oder?!


  2. tweety hat am 08. Juli 2003 um 15:31 Uhr geschrieben:
    Bin die ausnahme
    Ich gehöre glaub ich auch zu der ausnahme ich kann mich auf mein partner so einstellen das ich mit ihm gleichzeitig kommen kann.Find ich viel geiler!


  3. Ralf hat am 16. August 2003 um 21:32 Uhr geschrieben:
    Ja und Nein
    Ich habe sowohl das eine als das andere Extrem erlebt. Meiner Meinung nach ist es doch am meisten eine psychische Geschichte, rein subjektiv betrachtet. Die Chance bei einem One-Night-Stand zusammen zu kommen, ist wohl eher gering, verglichen mit einer Aktion mit einer Frau/Mann, den er/sie _liebt_. Ich bin seit 4 Jahren mit meiner (Ehe)frau zusammen und in 98% aller Fälle geht es zusammen "zur Sache". Niemals angestrebt, es ist so. Und es ist gut. Punkt. Ja, klar gehört manchmal ein bisschen Beherrschung dazu - aber es lohnt sich. Für uns. Und im Übrigen stimme ich mit der ersten Antwort zu: "Hauptsache, es macht Spaß". Wenn ich das noch erweitern darf: "was BEIDEN Spaß macht", oder mit W. Busch gesagt "Erlaubt ist, was beliebt". Oder ?

  4. sasch hat am 17. April 2005 um 19:01 Uhr geschrieben:
    a.......
    männer und frauen passen nicht zusammen. nur in der mitte :)

Dein Kommentar

Bitte nur Ziffern eingeben!