Der Dudelsack kommt aus Schottland

Erstellt von Arie am 17. August 2001 um 12:38 Uhr

Der Dudelsack ist zwar heute ein typisches Kennzeichen für Schottland, von wo er aber nicht stammt. Den Dudelsack gab es bereits im alten Griechenland, in Persien, in China und im alten Rom.

Quelle: http://www.inf-gr.htw-zittau.de/~sepiroth/divers/irrtum.htm


Bookmark

Seite bei Mister Wong bookmarken Seite bei Linkarena bookmarken Seite bei Delicious bookmarken Seite bei Yahoo bookmarken Seite bei Google bookmarken

Bewerten

12345
2.00 (4 Stimmen)

Weitere Ammenmärchen aus "Sonstiges"

Kommentare zu diesem Ammenmärchen (Kommentar schreiben)

  1. Thomas hat am 07. März 2003 um 21:09 Uhr geschrieben:
    Dudelsack
    Dudelsäcke waren noch bis ins 18. Jahrhundert in Deutschland und anderen europäischen Ländern bekannt. Sie galten als typisches Instrument für Bauern. Noch Johann Sebastian Bach hat um 1740 Dudelsäcke bei den sächsischen Bauern beschrieben. Schottland ist wohl das einzige "Randgebiet" in Europa, wo sie sich bis heute in der Volkskultur erhalten haben und nicht irgendwann verschwunden sind.

Dein Kommentar

Bitte nur Ziffern eingeben!