Curry ist ein (indisches) Gewürz

Erstellt von Susanne am 13. Februar 2002 um 20:57 Uhr

Curry ist kein Gewürz, sondern eine Mischung aus Gewürzen. Unter anderem: Anis, Paprika, Ingwer, Kümmel, Pfeffer, Nelken, Muskat, Monsamen und Koriander.


Bookmark

Seite bei Mister Wong bookmarken Seite bei Linkarena bookmarken Seite bei Delicious bookmarken Seite bei Yahoo bookmarken Seite bei Google bookmarken

Bewerten

12345
3.00 (6 Stimmen)

Weitere Ammenmärchen aus "Ernährung & Nahrungsmittel"

Kommentare zu diesem Ammenmärchen (Kommentar schreiben)

  1. ingo hat am 23. Oktober 2002 um 01:46 Uhr geschrieben:
    curry
    und kommt vorallem nicht vom curry-strauch:-))

  2. SirHawkins hat am 30. Oktober 2002 um 14:34 Uhr geschrieben:
    Wo ist hier das Ammenmärchen ???
    Wieso muß ein Gewürz nur aus einem bestimmten Pflanzenteil bestehen ???
    Eine Mischung aus verschiedenen Teilen geht doch auch als Gewürz durch !
    Genauso ist das hier erhältliche Salz ein Gewürz, obwohl chemisch gesehen ganz viele verschiedene Salze darin vorkommen.
    Und Indisch ist Curry allemal, denn die Hauptzutaten: Curcuma und Bockshornkleesaat sind sehr beliebte indische Gewürze.

  3. Zäppi hat am 05. November 2002 um 10:31 Uhr geschrieben:
    Curry
    Hallo, Curry ist auch nicht eine feststehende Mischung aus Gewürzen, sondern wird je nach Curry-Gericht anders zusammengesetzt (also in Indien zumindest)...Immer drin ist aber Curcuma (Gelbwurz), das gibt dem Curry die gelbe Färbung, Chilli, das macht die Mischung scharf, und Koriander...NICHT richtig ist, daß Kümmel reinkommt! Was reinkommt ist KREUZKÜMMEL, und der heißt zwar so wie unser Kümmel und sieht auch ähnlich aus, schmeckt aber total anders und ist mit unserem Kümmel nicht verwandt...mit lieben Grüssen, Zäppi (würde mich freuen, wenn der Eintrag korrigiert wird)

  4. Hermann hat am 28. November 2002 um 15:45 Uhr geschrieben:
    Curry ist ein indisches Gewürz
    'Curry' ist das Hindi-Wort für Gewürz.
    Was sollte Curry also sonst sein, als ein indisches Gewürz?

    H.

  5. Flumpsi hat am 11. Februar 2003 um 11:19 Uhr geschrieben:
    Re: Curry (an Zäppi)
    Doch, Kreuzkümmel ist, soweit ich weiß, mit unserem Kümmel verwandt. Sieht auch ganz ähnlich aus. Nicht verwandt mit diesen beiden ist dagegen der sogenannte Schwarzkümmel, den man auf Fladenbrot findet.

    Grüße

    Flumpsi


  6. lui hat am 22. März 2003 um 22:55 Uhr geschrieben:
    stimmt
    Curry ist eine typisch indische Gewürzmischung, die aber auch im arabischen Raum gerne mit den dort üblichen reisgerichten in scharfer form verwendet wird. Für den europäischen Geschmack finde ich, als ehemaliger Seemann, den milden "MADRAS-CURRY" am empfehlenswertesten.

  7. marcel hat am 04. Juni 2003 um 10:11 Uhr geschrieben:
    Curry-Blätter...
    Es gibt übrigens tatsächlich Curryblätter! (selbst gesehen im Gewürzmuseum in Hamburg)

    Die sind allerdings i.A. NICHT in der typisch europäischen Currymischung enthalten, werden aber in Asien durchaus als Gewürz verwendet.

  8. Andreana hat am 09. Dezember 2005 um 10:31 Uhr geschrieben:
    Wer näheres zur Curry-Pflanze wissen will...
    ...sollte mal unter:
    www.uni-graz.at/~katzer/germ/generic_frame.html?Murr_koe.html

    nachschauen!!!

Dein Kommentar

Bitte nur Ziffern eingeben!