Pilze

Erstellt von Karsten Weiherer am 23. November 2002 um 12:05 Uhr

Über Pilze gibt es gleich zwei Irrtümer.

1. Der Satz "Ich sammle Pilze" ist nicht korrekt. Ich verwende ihn zwar der Einfachheit halber auch; er entspricht aber nicht der Realität.
Der eigentliche Pilz, wiss. das Myzel, wächst nämlich unter der Erde. Es handelt dabei um ein netzartiges und wurzelähnliches Gebilde. Das, was wir sammeln ist der Fruchtkörper bzw. Sporenträger, d. h. das, was wir sammeln, dient dem Pilz nur zur Verbreitung.

2. Der Pilz ist eine Pflanze.
Falsch.
Weder wandelt er Stickstoff in Sauerstoff um, noch braucht er Licht zum überleben. Der Pilz ist streng genommen eine eigene "Art". Die korrekte Einteilung ist somit: Flora, Fauna, Pilze


Bookmark

Seite bei Mister Wong bookmarken Seite bei Linkarena bookmarken Seite bei Delicious bookmarken Seite bei Yahoo bookmarken Seite bei Google bookmarken

Bewerten

12345
3.00 (3 Stimmen)

Weitere Ammenmärchen aus "Sonstiges"

Kommentare zu diesem Ammenmärchen (Kommentar schreiben)

  1. HaSchi hat am 24. November 2002 um 15:20 Uhr geschrieben:
    Atomkraft - Nein Danke!
    Wenn deine Pflanzen zu Hause tatsächlich Stickstoff in Sauerstoff umwandeln, wundert es mich nicht, dass du so verstrahltes Zeug schreibst.
    Pflanzen veratmen genauso Sauerstoff zu Kohlendioxid wie die Tiere, bei Beleuchtung erzeugen die meisten (nicht alle!) mittels Photosynthese in den Chloroplasten aus CO2 einen Überschuss an Sauerstoff.

    Pilze gehören mit Bakterien und noch so ein paar Unscheinbaren aber biologisch in ein eigenes Reich, dass ist schon ganz richtig.

    Nix für Ungut, aber:
    Pisa ist überall...

  2. Karsten Weiherer hat am 07. Dezember 2002 um 00:23 Uhr geschrieben:
    Pisa
    Stimmt. Pisa scheint wirklich überall zu sein.

    Und wer beleidigend wird, muss nicht zwangsläufig im Recht sein.

  3. holger hat am 19. Dezember 2002 um 23:12 Uhr geschrieben:
    pisa oder nicht pisa
    ich habe nicht vor, mich in Euren Streit einzumischen. Ich möchte nur einen kleinen Lapsus aufklären, den HaShi wohl entdeckt und gemeint, aber eben etwas zu drastisch aufs Korn und nicht ausdrücklich aufgeklärt hat: keine Pflanze wandelt Stickstoff in Sauerstoff um. Beides sind eigene chemische Elemente, die höchstens durch die Kernphysik ineinander umwandelbar sind. Tatsächlich wird im ursprünglichen Posting Kohlensäure, bzw. Kohlendioxyd gemeint sein, daß durch die Photosynthese in Kohlenstoff und Sauerstoff umgewandelt wird (2 CO2 --> C2 + 2 O2). Pflanzen (und, ausnahmsweise, ein paar Mikroorganismen, das Augentierchen gehört wohl dazu, das sich dazu Blaualgenzellen vereinleibt) tun das, meist mit einem erheblichen Überschuß an produziertem Sauerstoff (den Kohlenstoff brauchen sie für ihren eigenen Stoffwechsel, Sauerstoff ist für sie ein Auscheidungsprodukt) bei Sonneneinstrahlung. Bei Dunkelheit wird dieser Vorgang umgekehrt, Kohlenstoff wird mithilfe von Sauerstoff aus der Luft in Kohlendioxyd zurückverwandelt, allerdings in geringerem Maß als tagsüber Sauerstoff produziert wird.

    -- Aber so weit war die Darstellung ja auch korrekt. Nur hat eben Stickstoff dabei nichts verloren, der muß in diesem Posting irrtümlich hineingeraten sein. Aber, wie schon Ernst Jandl meine:

    "Man sagt: Lechts und rinks kann man nicht velwechern -- WERCH EIN ILLTUM!"

  4. Marconia hat am 03. Februar 2003 um 20:06 Uhr geschrieben:
    Pisa..
    Allzu beleidigend war er aber nicht.. und recht hat er trotzdem. Aber nichts für ungut.

  5. XXXX hat am 05. Februar 2003 um 14:12 Uhr geschrieben:
    ergänzung haschi
    pilze sind zwar keine pflanzen, sie gehören aber auch nicht mit bakterien in eine gruppe.
    derzeit unterscheidet man in der biologie
    tiere
    pflanzen
    pilze
    bakterien
    die-die-man-woanders-nicht-unterbringen-konnte (und die sich für ihre grupee noch nicht mal nen deutschen trivialnamen leisten können)


  6. Flurpsi hat am 11. Februar 2003 um 14:54 Uhr geschrieben:
    Pilze oder nicht Pilze
    Wenn BotanikerInnen und -Außen sagen, sie sammeln Pilze, obwohl sie nur Fruchtkörper sammeln, ist das vielleicht nicht korrekt. Erdbeeren sind auch keine Beeren, Erdnüsse keine Nüsse, Weintrauben keine Trauben, Paprikaschoten keine Schoten, Walfische keine Fische und Nasenbären keine Bären. Nur dumm, daß das eben die "normalen" Menschen nicht kümmert.
    Im üblichen Sprachgebrauch nennt man den Fruchtkörper eben "Pilz".
    Das zu bemäkeln ist ebenso sinnlos wie die Frage, ob nun Rheinschnaken stechen dürfen oder nicht (siehe anderen Artikel). Verschiedene Bevölkerungsgruppen haben unterschiedliche Wortdefinitionen, wissen, was sie meinen und verstehen sich dabei prächtig, solange keine spitzfindigen Botaniker ihnen hineinreden.


  7. Rainer Wilkowsky hat am 26. Juni 2003 um 11:20 Uhr geschrieben:
    Pilze
    Seit wann kann Stickstoff in Sauerstoff umgewandelt werden ?

  8. Hanniball hat am 14. Oktober 2003 um 16:25 Uhr geschrieben:
    @ Rainer
    Na seit der Enterprise natürlich.

    Mit dem Materie-Transformator !



    Beam me up, Scotty.

  9. isa hat am 11. Januar 2004 um 12:10 Uhr geschrieben:
    @ Haschi
    Und was hat das ganze jetzt mit Atomkraft zu tuen?
    Und Grünpflanzen produzieren ihre Nahrund mit Hilfe von Chlorophyll + Sonnenliocht + H2O selber. dabei entsteht Zucker + Sauerstoff. (Photosynthese).Ganz falsch ist das was Karsten sagt also nicht!

  10. Ackerdesigner hat am 17. September 2004 um 19:27 Uhr geschrieben:
    Pilz
    Ein gutes Pilz braucht 5 Minuten ...

  11. troll hat am 30. November 2004 um 15:19 Uhr geschrieben:
    Irrtum
    Quatsch, mit einem korrekten bayrischen Anstich sollte das schneller gehen....

    Auch so ein Ammenmärchen, ob nun 5 oder 7 Minuten, je schneller, je besser...

    Kannst jeden Brauer fragen...

  12. Peter hat am 14. Juni 2005 um 21:33 Uhr geschrieben:
    Pflanzen
    Welche Pflanze wandelt denn Stickstoff in Sauerstoff um?
    Pflanzen, die Photosynthese betreiben, machen aus Wasser, CO2 (kein Stickstoff!!!) und Sonnenlicht Kohlehydrate.
    Recht hast Du, daß Pilze seit einiger Zeit nicht mehr zum Reich der Pflanzen gezaehlt werden, sondern eine eigene Gruppe bilden.

Dein Kommentar

Bitte nur Ziffern eingeben!